Success Stories

Erfolgsstories powered by CSF

In dieser Rubrik werden bewährte Kundenprojekte präsentiert und Sie können nachlesen, warum die Wahl unserer Kunden auf Lösungen von CSF Solutions gefallen ist, sowie Einblick in deren jeweiligen Projektverlauf erlangen.

Sortimo International GmbH: Mobilmachung der IT

Bislang hat die Sortimo International GmbH ihre Ausfuhranmeldungsprozesse über ein Drittsystem gehandhabt. Ziel des nötigen IT-Modernisierungsprojektes war es, eine Lösung zu finden, die eng mit dem bestehenden SAP® ERP-System vernetzt ist und zugleich voll integriert ist. Mit dem ATLAS/AES-Cockpit für SAP®-Systeme der CSF Solutions GmbH hat Sortimo das ideale Produkt für ihre Anforderung gefunden.
Lesen Sie hier die gesamte Erfolgsstory und wie die Sortimo International GmbH ihren Aufwand für die Erstellung von Ausfuhranmeldungen halbieren konnte.

SCHÄFER WERKE: Ein maßgeschneidertes IT-Projekt

Um der Unternehmensphilosophie einer schnellen Umsetzung von Kundenwünschen der SCHÄFER WERKE gerecht zu werden, bedarf es unter anderem einer funktionalen Software-Lösung im Compliance Bereich. Die CSF Solutions GmbH konnte hierbei mit ihrem Produkt Zerberus® CMC für SAP-Systeme, welches mit Funktionalität sowie tiefgehender Integration in ERP-Systeme aufwartet, und der fachlichen Kompetenz ihrer Berater überzeugen.
Lesen Sie hier die ganze Erfolgsstory.

thyssenkrupp AG: Konstruktion eines gemeinsamen IT-Projektes für morgen

thyssenkrupp

Zur erfolgreichen Führung eines Weltkonzerns wie thyssenkrupp gehört ein effizientes Umsatzsteuermanagement. Die CSF-Gruppe erwies sich auch bei diesem Projekt als geeigneter Partner und bot mit dem anwenderfreundlichen GLB-Portal die perfekte Lösung für den Industriekonzern. Dank der Einführung des Portals der CSF-Gruppe gelang es thyssenkrupp sein Umsatzsteuerrisiko entscheidend zu senken.
Lesen Sie hier die ganze Erfolgsstory, wie die GLB-Portal Software erfolgreich durch das IT-Projekt zwischen thyssenkrupp und der CSF-Gruppe in die bestehende SAP-Landschaft integriert wurde und so der Organisationsaufwand des Unternehmens minimiert werden konnte.